Norma Gaebler Stephan Gerke Josef-Karl Graspeuntner Claudia Grothus Kirsten Hill Georg Ivanovas Monika Kreutzer Michael Leisten
Logorot-Home
Joachim Mayer-Brix Roland Methner Oliver Mueller Thomas Quak Helmut Retzek Eckart von Seherr-Thohs Inga Maria Stalljann George Vithoulkas

Prof. George Vithoulkas

 

1932 geboren in Athen, Griechenland

1958 in Südafrika erste Berührung mit der Homöopathie

1962 Diplom der dortigen Noel’s Puddhepahat Scool

1963 geht er nach Indien und lebt dort bis 1967

1966 Abschluss der Homeopathic Medical College in Bombay mit einer Auszeichnung des Indian Institute of Homeopathy

1967 Rückkehr nach Griechenland. Dort beginnt er mit einer Gruppe von ihm ausgebildeter Ärzte eine intensive Praxis- und Aufbauarbeit

1970 Gründung der Athener Klinik für Homöopathie, an der fast alle heute in Griechenland homöopathisch tätigen Ärzte ausgebildet werden. Im gleichen Jahr erscheint sein Buch "Homöopathie - Medizin der Zukunft"

1976 George Vithoulkas hält erste internationale Seminare für HomöopathInnen ab. In den folgenden Jahren wird er zu einem weltweit bekannten Lehrer, dessen SchülerInnen bereits in vielen Ländern der Welt homöopathische Ausbildungsstätten und Kliniken leiten.

1978 gründet er eine internationale Stiftung für klassische Homöopathie in den USA. Es erscheint sein Buch "Wissenschaftliche Homöopathie".

1986 kehrt er nach einer Serie berühmt gewordener Seminare in den USA wieder nach Europa zurück.

1987 Beginn der Entwicklung des V.E.S. (Vithoulkas Expert System), eines hochentwickelten Computersystems, in Zusammenarbeit mit der Universität von Namur, Belgien

1991 erscheint der erste Band seiner "Materia Medica Viva". Seither werden regelmäßig weitere Bände herausgegeben.

1995 am 3. Mai weiht er die "International Academy for Classical Homeopathy" auf Alonissos in Griechenland ein.

1996 Aufnahme der Lehrtätigkeit zur vierjährigen Ausbildung an der Internationalen Akademie für Klassische Homöopathie

1996 am 9. Dezember wird ihm in Stockholm der Right Livelyhood Award, der sogenannte alternative Nobelpreis verliehen.

1997 erscheint die deutsche Ausgabe seines neuesten Buches: "Die neue Dimension der Medizin".

2000 Eine erste Gruppe mit internationalen und deutschen Teilnehmern absolviert ihr Studium bei George Vithoulkas mit einem Diplom ab.

2000 an den Universitäten in Kiew und Barcelona wird ihm ein Lehrauftrag erteilt.

George Vithoulkas hat die klassische Homöopathie mit neuem Leben versehen. Er gilt daher als Erneuerer der Homöopathie und als Pionier der elektronischen Datenverarbeitung in der homöopathischen Praxis und Forschung.

Vithoulkas

Prof. George Vithoulkas

c/o George Vithoulkas Stiftung

Heimstraße 32b

D-82131 Stockdorf

Tel. 0049-(0)89-89530350

Fax 0049-(0)89-89530351

info@gvs.net

www.gvs.net

 

In Zeiten, in denen die Homöopathie sich den schlimmsten Attacken durch die englische Presse gegenüber sieht, ist es ermutigend, dass einige ernsthafte Homöopathen sich entschlossen haben, die klassische, hahnemannische Homöopathie in der deutschsprachigen Welt durch Herausgabe der Homöopathie KONKRET zu verteidigen. Ich wünsche mir und bin überzeugt davon, dass die Homöopathie KONKRET für die Theorien und Prinzipien steht, die durch den großen Samuel Hahnemann geprägt wurden.

Prof. George Vithoulkas

nach oben

zum nächsten Autor

zur Liste